Waldbrand am 30.6.2017

Am 30.6.2017 wurden wir um 19:33 Uhr mittels Sirene zu einem Waldbrand am Wolfsattel alarmiert. Kurz vor der Anhöhe des Wolfsattels standen ca. 100 m² Waldboden in Brand. Die Zufahrt gestaltete sich als langwierig und äußerst schwierig. Dank Lotsen und dem Besitzer konnte der Einsatzort geortet werden und unser TLFA 4000 zufahren. Aufgrund der langen Zufahrt wurde die FF Fladnitz/T. mit dem TLFA 4000 als Wasserzubringer nachalarmiert.

Tätigkeiten: Verlegen einer Löschleitung und Bekämpfen des Brandes mittels C-Hohlstrahlrohr, Kontrolle des Waldbodens auf Glutnester mit Wärmebildkamera, Nachlöschen der gesamten Brandfläche

Eingesetzte Kräfte: KDO, MTF, LFA, RFA und TLFA 4000 Passail, FF Fladnitz an der Teichalm, Polizei

2017  Freiwillige Feuerwehr Passail